Druckknöpfe & Snaps kaufen

Du bist auf der Suche nach Druckknöpfen oder Snaps als Verschluss für dein neues DIY Nähprojekt? Dann bist du hier genau richtig. Wir haben eine Vielzahl an Druckknöpfen und Snaps aus Kunststoff oder Metall in verschiedenen Größen, mit tollen Motiven und in vielen bunten Farben.

Mehr lesen
Filter schließen
 
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Prym - 10 'Sport Mini' Druckknöpfe - 13mm, silberfarbig
9,25 € *
Menge 1 Paket(e)
Prym Love - Jersey Druckknöpfe - Ø 8mm - Box
22,91 € *
Menge 1 Paket(e)
Prym Love - Druckknopf Color Snaps Mini 9mm - hellblau,helltürkis Mix
3,12 € *
Menge 1 Stk.
Prym Love - Druckknopf Color Snaps Mini 9mm - pink, rosa Mix
3,12 € *
Menge 1 Stk.
Prym Love - Color Snaps Mini 9mm - Werkzeug-Set
3,56 € *
Menge 1 Stk.
Prym Love - Druckknopf Color Snaps Mini 9mm - Gelb-Mix
3,12 € *
Menge 1 Stk.
Prym Love - Druckknopf Color Snaps Mini 9mm - hellgrün,hellmint Mix
3,12 € *
Menge 1 Stk.
Annähdruckknöpfe - Ø 15mm - roségold
3,12 € *
Menge 6 Stk. (0,52 € * / 1 Stk.)
Annähdruckknöpfe - Ø 30 mm - roségold
7,30 € *
Menge 2 Stk. (3,65 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - HERZ, rot
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - marine
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - perle
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - hellblau
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - türkis
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - helltürkis
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - stahlblau
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - flieder
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - lavendelblau
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - violett
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - lila
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - grasgrün
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - apfelgrün
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - hellgrün
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - grün
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
30 Color Snaps Druckknöpfe - rot
3,12 € *
Menge 30 Stk. (0,10 € * / 1 Stk.)
1 von 4

Snaps & Druckknöpfe Wissen

Was ist ein Druckknopf oder Snap und wie funktioniert er?

Bei einem Snap oder Druckknopf handelt es um ein Verschlusssystem aus zwei runden Scheiben, aus Kunststoff oder aus Metall. Eine Verschlusshälfte hat eine Vertiefung und die andere einen Steg beziehungsweise Kopf und beide müssen gegenüberliegend auf dem Textil angebracht werden, damit sie ineinander gedrückt werden können. Die Aufbringung kann mittels Druckknopfzange, Snap Zange, Vario Zange, dem mitgelieferten Werkzeug und Hammer oder aber durch Nähen erfolgen, je nach dem Befestigungssystem des verwendeten Druckknopfs oder Snaps.

Das Verschlusssystem macht sich Elastizität der verwendeten Materialien zu Nutze. Beim Eindrücken des Kopfs beziehungsweise Stegs in die Vertiefung lässt sich ein gewisser Widerstand spüren, der durch Druckkraft in Verbindung mit der Materialelastizität überwunden werden muss. Der Widerstand wird zumeist durch die verengte Form oder ein Federelement verursacht. Das System ist daraufhin fest verschlossen und lässt sich nur mittels zielgerichtetem Kraftaufwand wieder öffnen, wobei das selbe Prinzip wie beim Verschließen greift, nur in die gegengesetzte Richtung.

Druckknöpfe sind perfekt für den nichtsichtbaren Verschluss von Kleidung wie zum Beispiel Mänteln und Trenchcoats oder von Taschen, Etuis und so weiter im geschlossenen Zustand geeignet. Druckknöpfe benötigen überdies kein Knopfloch, was diese Verschlussvariante aufgrund der leichten und schnellen Anbringung so beliebt macht. Im Vergleich mit Knopflöchern, lassen sich Druckknöpfe zumeist viel schneller und leichter schließen als herkömmliche Knöpfe. Druckknöpfe und Snaps sind nicht nur einfach zu bedienen, sie sind auch ziemlich robust. Viele Druckknöpfe und Snaps bestehen aus Metall oder aus einem Verbund von Kunststoff und Metall. Ihre robuste Machart sorgt für eine schöne Optik als auch für eine hohe Haltbarkeit. Falls der Verschluss einmal hastig oder ruckartig aufgerissen wird ist dies in der Regel kein Problem. Das ist in der Regel ein großer Vorteil gegenüber Reißverschlüssen und Knöpfen, die dies nicht immer unbeschadet überstehen. Damit sind die Verschlüsse bestens für Kinderkleidung geeignet.

Für welche Nähprojekte sind Druckknöpfe beziehungsweise Snaps besonders gut geeignet?

Es gibt Druckknöpfe und Snaps inzwischen in vielen verschiedenen Aufmachungen und tollen Farben und mit Designs. So sollte sich für jedes DIJ Projekt der passende Verschluss finden lassen. Egal ob Schlicht oder als dekoratives Highlight. Die meist gefragten Größen Druckknöpfen und Snaps liegen zwischen 9mm und 30 mmm. Große Druckknopfvarianten sind äußerst beliebt bei Taschen, Kleidung und vor allem Kinderbekleidung.

Du kannst praktisch immer Druckknöpfe und Snaps bestellen, da Sie für viele Nähvorhaben eingesetzt werden können. Neben der Verschlussfunktion dienen sie oftmals auch als besonderes dekoratives Element. Sie werden unter anderem benötigt bei:  

  • Beutelnsnaps-druckknopf-kathi-kunterbunt
  • Etuis
  • Handschuhen
  • Hosen
  • Hüllen
  • Jacken
  • Kinderbekleidung
  • Mänteln
  • Rucksäcke
  • Portemonnaies
  • Schirmen
  • Taschen

Wie werden Druckknöpfe und Snaps angebracht?

Druckknöpfe & Snaps – lieber nähen oder nieten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Verschlusssysteme anzubringen. Die Variante zum einnähen hat den Vorteil, dass kein zusätzliches Werkzeug oder spezielles Hilfsmittel notwendig sind. Oftmals bestehen die Ober- und Unterteile aus Metall, welche per Hand auf das Nähwerk angenäht werden. Ein Nachteil dabei ist aber, dass sie dann leider in der Regle nicht so strapazierfähig sind, wie die genietet Varianten. Deshalb bietet sich diese Befestigungsart eher bei Kleidung oder Gegenständen für erwachsene an, als bei Kleidung für Kinder. Auch fällt diese Art der Befestigung weniger ins Auge, weshalb damit gerne an der Knopfleiste von Mänteln oder ähnlichem gearbeitet wird.

Die zweite Variante komm ganz ohne Nähen aus. Hier werden die Ober und Unterseiten mit dem Trägermaterial vernietet. Diese Variante gibt es aus Metall oder Kunststoff. Sie sind für viele Materialien gut geeignet. Meist werden die für die Anbringung benötigten Werkzeuge beziehungsweise die Aufsätze zur Befestigung gleich mitgeliefert. Oftmals muss vorher, beispielsweise mit einer Ahle, ein Loch am Befestigungspunkt gemacht werden, wodurch der Steg gefädelt wird. Dann wird nur noch ein kleiner Hammer zum vernieten benötigt. Dazu eignet sich toll der Kreativhammer von Prym in Kombination mit dem Dreifuß Schlagwerkzeug - damit wird die Anbringung zum Kinderspiel! Alternativ empfiehlt es sich die Vario Zange von Prym zu benutzen, da diese mit vielen Aufsätzen kompatibel ist, und kein Hammer mehr benötigt wird. Das ist dann schneller und komfortabler.

Wie unterscheiden sich Jersey Drucknöpfe in der Anbringung?

Eine weitere, sehr beliebte, Verschlussvariante ist der Jersey Druckknopf für elastische Stoffe. Im Gegensatz zu den anderen Exemplaren liegen sich hier zwei offene Ringe oder geschlossene Knopfscheiben mit gezackten Rückseiten gegenüber. Der Vorteil bei der Machart mit dem offenen Ring ist, dass der sich dahinter befindliche Stoff zum Vorschein kommt. Damit lassen sich also tolle Effekte erzielen. Für die Anbringung muss kein extra Loch in das Trägermaterial gemacht werden, da die Zacken das Material an der Stelle verdrängen und im Gegenstück verankern. Anders als der Name impliziert, kann er auch bei dünnen nicht elastischen Stoffen verwendet werden. Jersey Druckknöpfe gibt es in vielen verschiedenen Farben und schlichten und bunten Motiven.

Wo werden Anorak Druckknöpfe bevorzugt angebracht?

Bei stark beanspruchter Freizeit-, Alltags- und Arbeitskleidung werden gerne Anorak Druckköpfe verwendet. Anorak Druckknöpfe unterscheiden sich von anderen Varianten durch eine im Kopf der Scheibe platzierte Feder. Diese zusätzliche Feder garantiert einen festen Verschluss. Mit gezielter Kraftanwendungen lässt sich der Verschluss dennoch leicht öffnen. Neben Oberbekleidung ist diese Form auch bei Unterbekleidung wie Hosen oder Taschen und Rucksäcke geeignet

Entdecke jetzt auch Reißverschlüsse und Ösen!

Snaps & Druckknöpfe Wissen Was ist ein Druckknopf oder Snap und wie funktioniert er? Bei einem Snap oder Druckknopf handelt es um ein Verschlusssystem aus zwei runden Scheiben, aus... mehr erfahren »
Fenster schließen
Druckknöpfe & Snaps kaufen

Snaps & Druckknöpfe Wissen

Was ist ein Druckknopf oder Snap und wie funktioniert er?

Bei einem Snap oder Druckknopf handelt es um ein Verschlusssystem aus zwei runden Scheiben, aus Kunststoff oder aus Metall. Eine Verschlusshälfte hat eine Vertiefung und die andere einen Steg beziehungsweise Kopf und beide müssen gegenüberliegend auf dem Textil angebracht werden, damit sie ineinander gedrückt werden können. Die Aufbringung kann mittels Druckknopfzange, Snap Zange, Vario Zange, dem mitgelieferten Werkzeug und Hammer oder aber durch Nähen erfolgen, je nach dem Befestigungssystem des verwendeten Druckknopfs oder Snaps.

Das Verschlusssystem macht sich Elastizität der verwendeten Materialien zu Nutze. Beim Eindrücken des Kopfs beziehungsweise Stegs in die Vertiefung lässt sich ein gewisser Widerstand spüren, der durch Druckkraft in Verbindung mit der Materialelastizität überwunden werden muss. Der Widerstand wird zumeist durch die verengte Form oder ein Federelement verursacht. Das System ist daraufhin fest verschlossen und lässt sich nur mittels zielgerichtetem Kraftaufwand wieder öffnen, wobei das selbe Prinzip wie beim Verschließen greift, nur in die gegengesetzte Richtung.

Druckknöpfe sind perfekt für den nichtsichtbaren Verschluss von Kleidung wie zum Beispiel Mänteln und Trenchcoats oder von Taschen, Etuis und so weiter im geschlossenen Zustand geeignet. Druckknöpfe benötigen überdies kein Knopfloch, was diese Verschlussvariante aufgrund der leichten und schnellen Anbringung so beliebt macht. Im Vergleich mit Knopflöchern, lassen sich Druckknöpfe zumeist viel schneller und leichter schließen als herkömmliche Knöpfe. Druckknöpfe und Snaps sind nicht nur einfach zu bedienen, sie sind auch ziemlich robust. Viele Druckknöpfe und Snaps bestehen aus Metall oder aus einem Verbund von Kunststoff und Metall. Ihre robuste Machart sorgt für eine schöne Optik als auch für eine hohe Haltbarkeit. Falls der Verschluss einmal hastig oder ruckartig aufgerissen wird ist dies in der Regel kein Problem. Das ist in der Regel ein großer Vorteil gegenüber Reißverschlüssen und Knöpfen, die dies nicht immer unbeschadet überstehen. Damit sind die Verschlüsse bestens für Kinderkleidung geeignet.

Für welche Nähprojekte sind Druckknöpfe beziehungsweise Snaps besonders gut geeignet?

Es gibt Druckknöpfe und Snaps inzwischen in vielen verschiedenen Aufmachungen und tollen Farben und mit Designs. So sollte sich für jedes DIJ Projekt der passende Verschluss finden lassen. Egal ob Schlicht oder als dekoratives Highlight. Die meist gefragten Größen Druckknöpfen und Snaps liegen zwischen 9mm und 30 mmm. Große Druckknopfvarianten sind äußerst beliebt bei Taschen, Kleidung und vor allem Kinderbekleidung.

Du kannst praktisch immer Druckknöpfe und Snaps bestellen, da Sie für viele Nähvorhaben eingesetzt werden können. Neben der Verschlussfunktion dienen sie oftmals auch als besonderes dekoratives Element. Sie werden unter anderem benötigt bei:  

  • Beutelnsnaps-druckknopf-kathi-kunterbunt
  • Etuis
  • Handschuhen
  • Hosen
  • Hüllen
  • Jacken
  • Kinderbekleidung
  • Mänteln
  • Rucksäcke
  • Portemonnaies
  • Schirmen
  • Taschen

Wie werden Druckknöpfe und Snaps angebracht?

Druckknöpfe & Snaps – lieber nähen oder nieten?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Verschlusssysteme anzubringen. Die Variante zum einnähen hat den Vorteil, dass kein zusätzliches Werkzeug oder spezielles Hilfsmittel notwendig sind. Oftmals bestehen die Ober- und Unterteile aus Metall, welche per Hand auf das Nähwerk angenäht werden. Ein Nachteil dabei ist aber, dass sie dann leider in der Regle nicht so strapazierfähig sind, wie die genietet Varianten. Deshalb bietet sich diese Befestigungsart eher bei Kleidung oder Gegenständen für erwachsene an, als bei Kleidung für Kinder. Auch fällt diese Art der Befestigung weniger ins Auge, weshalb damit gerne an der Knopfleiste von Mänteln oder ähnlichem gearbeitet wird.

Die zweite Variante komm ganz ohne Nähen aus. Hier werden die Ober und Unterseiten mit dem Trägermaterial vernietet. Diese Variante gibt es aus Metall oder Kunststoff. Sie sind für viele Materialien gut geeignet. Meist werden die für die Anbringung benötigten Werkzeuge beziehungsweise die Aufsätze zur Befestigung gleich mitgeliefert. Oftmals muss vorher, beispielsweise mit einer Ahle, ein Loch am Befestigungspunkt gemacht werden, wodurch der Steg gefädelt wird. Dann wird nur noch ein kleiner Hammer zum vernieten benötigt. Dazu eignet sich toll der Kreativhammer von Prym in Kombination mit dem Dreifuß Schlagwerkzeug - damit wird die Anbringung zum Kinderspiel! Alternativ empfiehlt es sich die Vario Zange von Prym zu benutzen, da diese mit vielen Aufsätzen kompatibel ist, und kein Hammer mehr benötigt wird. Das ist dann schneller und komfortabler.

Wie unterscheiden sich Jersey Drucknöpfe in der Anbringung?

Eine weitere, sehr beliebte, Verschlussvariante ist der Jersey Druckknopf für elastische Stoffe. Im Gegensatz zu den anderen Exemplaren liegen sich hier zwei offene Ringe oder geschlossene Knopfscheiben mit gezackten Rückseiten gegenüber. Der Vorteil bei der Machart mit dem offenen Ring ist, dass der sich dahinter befindliche Stoff zum Vorschein kommt. Damit lassen sich also tolle Effekte erzielen. Für die Anbringung muss kein extra Loch in das Trägermaterial gemacht werden, da die Zacken das Material an der Stelle verdrängen und im Gegenstück verankern. Anders als der Name impliziert, kann er auch bei dünnen nicht elastischen Stoffen verwendet werden. Jersey Druckknöpfe gibt es in vielen verschiedenen Farben und schlichten und bunten Motiven.

Wo werden Anorak Druckknöpfe bevorzugt angebracht?

Bei stark beanspruchter Freizeit-, Alltags- und Arbeitskleidung werden gerne Anorak Druckköpfe verwendet. Anorak Druckknöpfe unterscheiden sich von anderen Varianten durch eine im Kopf der Scheibe platzierte Feder. Diese zusätzliche Feder garantiert einen festen Verschluss. Mit gezielter Kraftanwendungen lässt sich der Verschluss dennoch leicht öffnen. Neben Oberbekleidung ist diese Form auch bei Unterbekleidung wie Hosen oder Taschen und Rucksäcke geeignet

Entdecke jetzt auch Reißverschlüsse und Ösen!