Reißverschlüsse teilbar, nicht teilbar, endlos, nahtverdeckt kaufen

Bist du auf der Suche nach einem neuen Reißverschluss für dein DIY Nähprojekt oder möchtest du einfach nur dein Lieblingskleidungsstück reparieren? Hier gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Reißverschlüssen: endlos Reißverschluss, teilbarer Reißverschluss, nahtverdeckter Reißverschluss und Reißverschluss Meterware!   

Mehr lesen
Filter schließen
 
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper oliv
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper schiefergrau
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper rost
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper baltik
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper helles türkis
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper türkisblau
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper camel
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper pink
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper marine
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper vanille
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper gelb
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper lachs
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper orange
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper rosa
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper lila
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper royalblau
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper neongrün
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper grün
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper präriesand
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper dunkelbraun
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper stahlgrau
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper schwarz
1,46 € *
Menge 2 m (0,73 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper - breit rosa
1,66 € *
Menge 2 m (0,83 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper - breit grün
1,66 € *
Menge 2 m (0,83 € * / 1 m)
2m Endlos-Reißverschluss + 5 Zipper - breit mittelbraun
1,66 € *
Menge 2 m (0,83 € * / 1 m)
1 von 9

Verschlusskunde - alles zu Reißverschlüssen

Wie sind Reißverschlüsse aufgebaut und wie funktionieren sie?

Reißverschlüsse oder auch Zippverschlüsse sind Verschlusssysteme welche auf dem Formschluss beruhen. Zumeist sind diese Verschlussmittel aus Metall wie Aluminium, Messing, Neusilber oder aber auch vermehrt aus Kunststoff. Beim Verschließen werden die beiden Zahnstreifen durch den Schieber miteinander verhakt und beim Öffnen wieder voneinander gelöst.  

Welche Reißverschlusstypen gibt es und wo finden sie Verwendung?

Es lässt sich bei diesen Verschlusssystemen in die folgenden Arten unterscheiden:

  • endlos Reißverschluss
  • nahtverdeckter Reißverschluss
  • nichtteilbarer Reißverschluss
  • teilbarer Reißverschluss
  • Zwei-Wege-Reißverschluss
  • wasserdichte Reißverschlüsse

Reißverschlüsse werden in verschiedenen Kleidungsstücken benötigt und verwendet, wie zum Beispiel:

  • Bettwäschereissverschluss-endlos-teilbar-nicht-teilbar-nahtverdeckt-kathi-kunterbunt
  • Beutel
  • Hosen
  • Jacken
  • Jeans
  • Kissen
  • Kleider
  • Mäppchen
  • Pucksäcke
  • Schuhe
  • Stiefel
  • Rucksäcke
  • Taschen
  • Zelte

Was muss beim Einnähen von Reißverschluss Meterware beachtet werden und welche Pflegetipps gibt es?

Wie Nähe ich einen Reißverschluss ein?

Je nach Nähprojekt kann der Reißverschluss unverdeckt oder beidseitig verdeckt eingenäht werden. Steht der Halt des Kleidungsstücks im Fokus wie zum Beispiel bei Hosen, Röcken und so weiter wird der praktikablere, nicht verdeckte Reißverschluss angewandt. Bevor das Schlusssystem eingenäht werden kann müssen zunächst die Nahtzugaben an Rock oder Hosen auf links umgebügelt werden. Das Kleidungsstück wird auf Rechts gewendet. Der Reißverschluss wird mit der guten Seite nach oben unter der Öffnung platziert und mittels Stecknadeln gut fixiert. Anschließend werden die Bruchkanten der Nahtzugaben beidseitig über die Zähne gelegt und aneinander ausgerichtet. Anschließend wird mittels Reißverschlussnähfuß an einer Seite des Reisverschlusses entlang genäht. Der Abstand beträgt dabei ungefähr einen halben Zentimeter. Am Ende vom Zippverschluss angekommen wird die Nadel im Stoff gelassen und der Nähfuß angehoben.  Die Nadel verbleibt im Stoff und das Kleidungsstück wird für die untere Naht im rechten Winkel gedreht. Es wird nun vorsichtig über den Reißverschluss genäht, weshalb hier die Geschwindigkeit reduziert werden sollte. Ist diese Naht gesetzt, wird der Nähfuß nochmals angehoben und die Nadel verbleibt wieder im Stoff. Es erfolgt nochmals eine Drehung im rechten Winkel und es wird die andere Seite des Verschlusses, im Abstand von einem halben Zentimeter mit dem Stoff vernäht. Wenn der Reißverschluss durch die Platzierung über den Bund hinaus geht, kann dieser bündig gekürzt werden. Dabei ist zu beachten, dass der Schieber auf den Zähnen verbleibt.

Die andere Variante ist der beidseitig verdeckte Reißverschluss. Er kommt häufig bei Bezügen und Hüllen zum Einsatz. Wird beispielsweise eine Hülle genäht, ist es am besten, wenn auf einem der beiden Schnitteile eine Nahtlinie in der Länge des zu vernähenden Verschlusses aufgezeichnet wird, an der Stelle wo sich später die zu verschließende Öffnung befinden soll. Es wird dabei jeweils links und rechts um die 1,5 bis 2 cm Nahtzugabe eingezeichnet. Ist die Position bestimmt werden beide Schnitteile rechts auf rechts zusammengelegt und miteinander fixiert. Daraufhin wird mittels Geradstich und kleiner Stichlänge von Anfang der Nahtzugabe bis zum geplanten Anfang des Reißverschlusses genäht. Durch vor und zurück Nähen wird der Nahtanfang und das Nahtende verriegelt. Für den Mittelteil, wo sich der Verschluss befinden soll wird mittels der größten Stichlänge bis zum geplanten Ende vernäht. Für das zweite und letzte gegenüberliegende Stück der Zugabe wird wie am Anfang verfahren. Anschließend werden die Stoffteile wieder gewendet und mit der linken Seite nach oben gelegt. Die Nahtzugabe wird danach auseinander gebügelt. Anschließend sollte nochmals die Position des Reißverschlusses auf die Naht auf der Vorderseite übertragen werden, am besten mit Stecknadeln. Das Projekt wird wieder gewendet. Auf der linken Seite wird der Reißverschluss in den Markierungen überstehend positioniert und mit der guten Seite nach oben platziert und auf der anderen Seite mittels Stecknadeln gut fixiert. Die Zähne liegen auf der Naht mit der langen Stichlänge. Das Projekt wird wieder auf die rechte Seite gedreht. Mittels Reißverschlussfuß wird, wieder mit Abstand von einem halben Zentimeter, der Reißverschluss entlang der gesteckten Markierungen festgenäht, bis eine geschlossene rechteckige Naht um den Verschluss entsteht, die verriegelt wird. Abschließend wird die in der Mitte befindliche, weite Naht aufgetrennt und der beidseitig verdeckte Reißverschluss kommt zum Vorschein.               

Wie werden Reißverschlüsse richtig gepflegt?

Es wird empfohlen einen Reißverschluss aus Kunststoff bei der Wäsche grundsätzlich zu schließen, damit sich dieser weiterhin leicht öffnen und schließen lässt. Auch bei Reißverschlüssen aus Metall sollte dieser Empfehlung grundsätzlich gefolgt werden, auch damit die restlichen Textilien in der Wäsche vor den zuweilen recht spitzen Metallzähnen geschützt sind. Bei Verlust des Zippers beziehungsweise Schiebers lässt sich dieser zumeist ohne weiteres Nachkaufen durch einen Neuen ersetzen.  

Gerade Reißverschlüsse die harschen Umweltbedingungen ausgesetzt sind benötigen gute Pflege damit sie lange funktionieren. Reißverschlüsse in Rucksäcken, Taschen, Schuhen, Stiefeln oder Zelten sollten in regelmäßigen Abständen von Verschmutzungen wie zum Beispiel von Sand, Dreck und sonstigen Fremdstoffen befreit werden. Zur Pflege und der Sicherstellung der Leichtgängigkeit und damit der Lebensdauer empfiehlt sich die Aufbringung von Silikonspray. Durch die Aufbringung von Sprays auf Silikonbasis entsteht zudem eine leichte Imprägnierung, die das Eindringen von Schmutz- und Wasserpartikeln deutlich vermindern kann.    

Entdecke auch unsere Knöpfe und Ösen & Druckknöpfe!

Verschlusskunde - alles zu Reißverschlüssen Wie sind Reißverschlüsse aufgebaut und wie funktionieren sie? Reißverschlüsse oder auch Zippverschlüsse sind Verschlusssysteme welche auf dem... mehr erfahren »
Fenster schließen
Reißverschlüsse teilbar, nicht teilbar, endlos, nahtverdeckt kaufen

Verschlusskunde - alles zu Reißverschlüssen

Wie sind Reißverschlüsse aufgebaut und wie funktionieren sie?

Reißverschlüsse oder auch Zippverschlüsse sind Verschlusssysteme welche auf dem Formschluss beruhen. Zumeist sind diese Verschlussmittel aus Metall wie Aluminium, Messing, Neusilber oder aber auch vermehrt aus Kunststoff. Beim Verschließen werden die beiden Zahnstreifen durch den Schieber miteinander verhakt und beim Öffnen wieder voneinander gelöst.  

Welche Reißverschlusstypen gibt es und wo finden sie Verwendung?

Es lässt sich bei diesen Verschlusssystemen in die folgenden Arten unterscheiden:

  • endlos Reißverschluss
  • nahtverdeckter Reißverschluss
  • nichtteilbarer Reißverschluss
  • teilbarer Reißverschluss
  • Zwei-Wege-Reißverschluss
  • wasserdichte Reißverschlüsse

Reißverschlüsse werden in verschiedenen Kleidungsstücken benötigt und verwendet, wie zum Beispiel:

  • Bettwäschereissverschluss-endlos-teilbar-nicht-teilbar-nahtverdeckt-kathi-kunterbunt
  • Beutel
  • Hosen
  • Jacken
  • Jeans
  • Kissen
  • Kleider
  • Mäppchen
  • Pucksäcke
  • Schuhe
  • Stiefel
  • Rucksäcke
  • Taschen
  • Zelte

Was muss beim Einnähen von Reißverschluss Meterware beachtet werden und welche Pflegetipps gibt es?

Wie Nähe ich einen Reißverschluss ein?

Je nach Nähprojekt kann der Reißverschluss unverdeckt oder beidseitig verdeckt eingenäht werden. Steht der Halt des Kleidungsstücks im Fokus wie zum Beispiel bei Hosen, Röcken und so weiter wird der praktikablere, nicht verdeckte Reißverschluss angewandt. Bevor das Schlusssystem eingenäht werden kann müssen zunächst die Nahtzugaben an Rock oder Hosen auf links umgebügelt werden. Das Kleidungsstück wird auf Rechts gewendet. Der Reißverschluss wird mit der guten Seite nach oben unter der Öffnung platziert und mittels Stecknadeln gut fixiert. Anschließend werden die Bruchkanten der Nahtzugaben beidseitig über die Zähne gelegt und aneinander ausgerichtet. Anschließend wird mittels Reißverschlussnähfuß an einer Seite des Reisverschlusses entlang genäht. Der Abstand beträgt dabei ungefähr einen halben Zentimeter. Am Ende vom Zippverschluss angekommen wird die Nadel im Stoff gelassen und der Nähfuß angehoben.  Die Nadel verbleibt im Stoff und das Kleidungsstück wird für die untere Naht im rechten Winkel gedreht. Es wird nun vorsichtig über den Reißverschluss genäht, weshalb hier die Geschwindigkeit reduziert werden sollte. Ist diese Naht gesetzt, wird der Nähfuß nochmals angehoben und die Nadel verbleibt wieder im Stoff. Es erfolgt nochmals eine Drehung im rechten Winkel und es wird die andere Seite des Verschlusses, im Abstand von einem halben Zentimeter mit dem Stoff vernäht. Wenn der Reißverschluss durch die Platzierung über den Bund hinaus geht, kann dieser bündig gekürzt werden. Dabei ist zu beachten, dass der Schieber auf den Zähnen verbleibt.

Die andere Variante ist der beidseitig verdeckte Reißverschluss. Er kommt häufig bei Bezügen und Hüllen zum Einsatz. Wird beispielsweise eine Hülle genäht, ist es am besten, wenn auf einem der beiden Schnitteile eine Nahtlinie in der Länge des zu vernähenden Verschlusses aufgezeichnet wird, an der Stelle wo sich später die zu verschließende Öffnung befinden soll. Es wird dabei jeweils links und rechts um die 1,5 bis 2 cm Nahtzugabe eingezeichnet. Ist die Position bestimmt werden beide Schnitteile rechts auf rechts zusammengelegt und miteinander fixiert. Daraufhin wird mittels Geradstich und kleiner Stichlänge von Anfang der Nahtzugabe bis zum geplanten Anfang des Reißverschlusses genäht. Durch vor und zurück Nähen wird der Nahtanfang und das Nahtende verriegelt. Für den Mittelteil, wo sich der Verschluss befinden soll wird mittels der größten Stichlänge bis zum geplanten Ende vernäht. Für das zweite und letzte gegenüberliegende Stück der Zugabe wird wie am Anfang verfahren. Anschließend werden die Stoffteile wieder gewendet und mit der linken Seite nach oben gelegt. Die Nahtzugabe wird danach auseinander gebügelt. Anschließend sollte nochmals die Position des Reißverschlusses auf die Naht auf der Vorderseite übertragen werden, am besten mit Stecknadeln. Das Projekt wird wieder gewendet. Auf der linken Seite wird der Reißverschluss in den Markierungen überstehend positioniert und mit der guten Seite nach oben platziert und auf der anderen Seite mittels Stecknadeln gut fixiert. Die Zähne liegen auf der Naht mit der langen Stichlänge. Das Projekt wird wieder auf die rechte Seite gedreht. Mittels Reißverschlussfuß wird, wieder mit Abstand von einem halben Zentimeter, der Reißverschluss entlang der gesteckten Markierungen festgenäht, bis eine geschlossene rechteckige Naht um den Verschluss entsteht, die verriegelt wird. Abschließend wird die in der Mitte befindliche, weite Naht aufgetrennt und der beidseitig verdeckte Reißverschluss kommt zum Vorschein.               

Wie werden Reißverschlüsse richtig gepflegt?

Es wird empfohlen einen Reißverschluss aus Kunststoff bei der Wäsche grundsätzlich zu schließen, damit sich dieser weiterhin leicht öffnen und schließen lässt. Auch bei Reißverschlüssen aus Metall sollte dieser Empfehlung grundsätzlich gefolgt werden, auch damit die restlichen Textilien in der Wäsche vor den zuweilen recht spitzen Metallzähnen geschützt sind. Bei Verlust des Zippers beziehungsweise Schiebers lässt sich dieser zumeist ohne weiteres Nachkaufen durch einen Neuen ersetzen.  

Gerade Reißverschlüsse die harschen Umweltbedingungen ausgesetzt sind benötigen gute Pflege damit sie lange funktionieren. Reißverschlüsse in Rucksäcken, Taschen, Schuhen, Stiefeln oder Zelten sollten in regelmäßigen Abständen von Verschmutzungen wie zum Beispiel von Sand, Dreck und sonstigen Fremdstoffen befreit werden. Zur Pflege und der Sicherstellung der Leichtgängigkeit und damit der Lebensdauer empfiehlt sich die Aufbringung von Silikonspray. Durch die Aufbringung von Sprays auf Silikonbasis entsteht zudem eine leichte Imprägnierung, die das Eindringen von Schmutz- und Wasserpartikeln deutlich vermindern kann.    

Entdecke auch unsere Knöpfe und Ösen & Druckknöpfe!